Dienstag, 5. September 2017

1. Weltkulturenfest in Mosbach - wir waren mit dabei!

Unter dem Titel "Die Mischung macht´s" fand in diesem Jahr, organisiert von vielen Personen und Gremien der Stadt Mosbach, zum ersten Mal ein großes Fest im Elzpark statt für die verschiedenen Kulturen, die in Mosbach leben.

So entstand ein buntes Programm, das zu der Vielfalt der Menschen passte und keine Wünsche übrig lies. Es gab viele verschiedene Köstlichkeiten, Spiele, Mitmachaktionen, Musik und natürlich ein tolles Bühnenprogramm. Der kleine Elzpark war lange nicht mehr so bunt und belebt wie an diesem 16. Juli!

Das Jugendhaus Mosbach beteiligte sich mit einer "Hip Hop Corner" passend zum Thema Amerika. Mit unserem Tischkicker im Gepäck, dem angesagten Hip Hop DJ Alex Fuß und unserem Graffiti-Sprayer Mike aus Stuttgart verlagerten wir das Jugendhaus kurzerhand nach draußen und sprühten gemeinsam mit den Jugendlichen den Schriftzug "Weltkulturenfest 2017" auf eine bislang nicht sehr schöne Wand im Park. Beate Frey und ihr Team der Offenen Hilfen der Johannes Diakonie erweiterten unser Angebot noch durch super erfrischende Cocktails mit einer tollen Bar nebenan.

Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen und wir sind stolz auf unsere Jugendlichen, die an diesem Tag so toll mitgeholfen und damit einen großen Beitrag zum Fest geleistet haben!!!

Fotos:

Bestes Wetter und ein tolles Programm zog viele Besucher an

Viele Jugendliche schauten "bei uns" vorbei und nutzen die Chance für eine Runde Kicker

Sprayer Mike erklärte den Jugendlichen den Umgang mit den Farben und sprühte den Schriftzug mit heller Farbe auf die Wand

Alle durften sich einem Buchstaben widmen und diesen "ausmalen"

Danach ging es ran an die Schattierungen mit schwarzer Farbe

Alle waren begeistert, wie schnell ein schönes Ergebnis zu sehen war





Im Hintergrund liefen sämtliche Hip Hop tracks von früher und heute!



Das open mic bot die Möglichkeit für ein bisschen spontanes Rappen

Zu Erfrischung gab es hier am Stand der Offenen Hilfen alkoholfreie Cocktails


Das Ergebnis kann sich absolut sehen lassen!



Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle noch an die Firma DUPLI COLOR, welche die Spraydosen für die Graffiti Aktion spendeten.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen